Freiwillige Feuerwehr Würselen
HeadLogo
FFW > Neuigkeit

Zwei Flächenbrände beschäftigen die Wehr am Samstag

Am Samstag wurde die Feuerwehr Würselen zu zwei Flächenbränden alarmiert. Gleich mehrere Notrufe gingen bei der Leitstelle um 23.15 Uhr aus der „Teutsiedlung“ ein. Die Anwohner berichteten von starkem Brandgeruch und Funkenflug. Bereits Samstagmittag war die Wehr an der Pricker Straße im Einsatz. Dort brannte ein Gebüsch. Das Feuer war schnell gelöscht.


Am Samstag wurde die Feuerwehr Würselen zu zwei Flächenbränden alarmiert. Gleich mehrere Notrufe gingen bei der Leitstelle um 23.15 Uhr aus der „Teutsiedlung“ ein. Die Anwohner berichteten von starkem Brandgeruch und Funkenflug. An einem Weg hinter der Grundschule in der Birkenstraße brannte eine Grünfläche von etwa 50 Quadratmetern. Mit zwei C-Rohren wurde das Feuer gelöscht. Nur wenige Meter entfernt in Richtung Wurmtal fanden die Wehrleute eine weitere Brandstelle vor. Dort stand eine Fläche von rund 80 Quadratmetern in Flammen. Nach umfangreichen Nachlöscharbeiten wurde der gesamte Bereich mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Nach drei Stunden war der Einsatz der Kräfte der Feuerwache und des Löschzuges Würselen-Mitte sowie der Führungsunterstützungsgruppe beendet.

Bereits Samstagmittag war die Wehr an der Pricker Straße im Einsatz. Dort brannte ein Gebüsch. Das Feuer war schnell gelöscht.




Zurück

Save the trees: Unterstützung der KDW im Stadtgarten am 14.08.2018 ab 19.15 Uhr
Die Feuerwehr Würselen unterstützt die KDW bei der Bewässerung der Bäume im Stadtgarten im Rahmen einer Übung. Um 19.15 Uhr sind alle drei Löschzüge mit dabei. Zuschauer sind willkommen.
Rauchmelder
Rauchmelder

Rauchmelder retten Leben!

Frauen am Zug
Frauen am Zug