Freiwillige Feuerwehr Würselen
HeadLogo
FFW > Neuigkeit

Rauchmelder verhinderte Schlimmeres

Durch das piepen eines Rauchmelders wurden die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Spitzwegstraße in Broichweiden aufmerksam und riefen die Feuerwehr. In der betroffenen Wohnung im Dachgeschoss öffnete niemand.


Durch das piepen eines Rauchmelders wurden die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Spitzwegstraße in Broichweiden am Freitagnachmittag aufmerksam und riefen die Feuerwehr. In der betroffenen Wohnung im Dachgeschoss öffnete niemand. Die Wehrleute verschafften sich mit Spezialwerkzeug Zutritt. In der Küche war eine Rauchentwicklung feststellbar, die von angebranntem Essen auf dem Herd herrührte. Die Essensreste wurden entfernt. Nach kurzem Lüften war der Einsatz der Kräfte der Feuerwache und des Löschzuges Broichweiden beendet.




Zurück

Save the trees: Unterstützung der KDW im Stadtgarten am 14.08.2018 ab 19.15 Uhr
Die Feuerwehr Würselen unterstützt die KDW bei der Bewässerung der Bäume im Stadtgarten im Rahmen einer Übung. Um 19.15 Uhr sind alle drei Löschzüge mit dabei. Zuschauer sind willkommen.
Rauchmelder
Rauchmelder

Rauchmelder retten Leben!

Frauen am Zug
Frauen am Zug