Freiwillige Feuerwehr Würselen
HeadLogo
FFW > Neuigkeit

LKW verliert größere Menge Hydrauliköl

Gegen 08.00 Uhr wurde die Feuerwehr Würselen am Montagmorgen zu einem Gewerbebetrieb in Linden-Neusen gerufen. Dort war an einem LKW eines Zulieferers eine Hydraulikleitung gerissen. Das Öl drohte in die öffentliche Kanalisation zu laufen.


Gegen 08.00  Uhr wurde die Feuerwehr Würselen am Montagmorgen zu einem Gewerbebetrieb in Linden-Neusen gerufen. Dort war an einem LKW eines Zulieferers eine Hydraulikleitung gerissen. Das Öl drohte in die öffentliche Kanalisation zu laufen. Durch das umsichtige Verhalten der Firma und dem schnellen Einsatz der Wehr konnte dies jedoch verhindert werden. Mit Bindemittel wurde die verunreinigte Fläche abgestreut. Das Umweltamt der Städteregion und das Würselener Ordnungsamt machten sich vor Ort ein Bild der Lage. Nach rund zwei Stunden war der Einsatz der Kräfte der Feuerwache und des Löschzuges Broichweiden beendet.




Zurück

Save the trees: Unterstützung der KDW im Stadtgarten am 14.08.2018 ab 19.15 Uhr
Die Feuerwehr Würselen unterstützt die KDW bei der Bewässerung der Bäume im Stadtgarten im Rahmen einer Übung. Um 19.15 Uhr sind alle drei Löschzüge mit dabei. Zuschauer sind willkommen.
Rauchmelder
Rauchmelder

Rauchmelder retten Leben!

Frauen am Zug
Frauen am Zug